Startschuss - Mit Karacho ins Bloggerleben




Seit langem schon lese ich auf diversen Nähblogs fleißig mit und bin begeistert über die vielen tollen und super kreativen Dinge die so geschaffen werden. Seit geraumer Zeit juckt es mich in den Fingern selbst auch zu bloggen und zu berichten. Ich bin gespannt auf das was da auf mich zukommt. 

Eigentlich soll es auf meinem Blog um mein Label Fadenkobold gehen. Ich nähe ja nun schon eine ganze Weile und seit etwas mehr als einem Jahr habe ich ein Label. Ich verkaufe meine Sachen nicht, aber ich benähe unsere kleine süße Tochter, meine Familie, Freunde und mich. Nicht ist schöner als das Leuchten in den Augen eines anderen, wenn man ihm oder ihr etwas selbst Genähtes schenkt. 


"Geben ist seliger denn nehmen" und das ist so wahr!
  (Apostelgeschichte, Kap. 20, Vers 35)


Eigentlich... mit dem Wörtchen eigentlich ist das ja immer so eine Sache. Es impliziert, ein "aber" und was soll ich sagen - so ist es auch jetzt. Ich möchte mich in diesem Blog gar nicht festlegen. Vielleicht berichte ich auch einmal über die Fortschritte in unserem Garten, der diesen Namen im Moment gar nicht verdient hat. Vielleicht schreibe ich euch auch einmal etwas über den ganz normalen Wahnsinn mit unserer kleinen, wilden, verrückten Räuberin, die nun auch endgültig unseren Namen trägt. Ganz bestimmt zeige ich euch alle meine Bastelversuche und mit Sicherheit auch das eine oder andere gelungene und misslungene Backwerk und vielleicht, aber auch nur vielleicht interessiert es da draußen sogar den einen oder anderen, was ich hier so schreibe. 
Mal sehen. 

Auf jeden Fall werde ich mich jetzt erst einmal mit dem Thema "schöne Fotos machen" beschäftigen. Irgendwie schiebe ich das schon so lange vor mir her. Einen ach was sage ich – zwei tolle Fotoapparate habe ich ja zuhause. Auf geht’s! Meine große Herausforderung wird sein, meine genähten Sachen schön in Szene zu setzen, denn was ihr hier nie sehen werdet sind Bilder unserer kleinen Maus. Weder von vorn, noch von hinten, weder mit noch ohne Kopf. Das Leben meiner Lütten gehört ihr ganz allein und wenn sie alt genug ist, darf sie selbst entscheiden, ob sie online sein möchte oder nicht. Daher müssen gute Ideen her, wie man Kleidung schön präsentieren kann…

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schnittmuster aufbewahren und verwalten

Was tun mit Stoffresten?

Grün ja grün sind alle meine Kleider...