Keine Chance dem Schlendrian...

Zum Jahresende und zum Jahresanfang ging es auf vielen Blogs darum, welche Sew-Alongs und Link-Parties es dieses Jahr gibt. Erstmalig möchte ich mich auch einmal daran beteiligen. Ich habe mich auf 3 eingeschossen. Das sind zum einen der Jahres-Sew-Along von Fräulein An und zum anderen 12 Colours of handmade fashion von Tweetandgreet sowie die Challenge "Ich näh mir meine Mini-Garderobe 2017" von Brülläffchen. Das Basicteil "Michel" wird hoffentlich in den nächsten Abenden fertig. Es liegt zugeschnitten neben meiner Nähmaschine und ruft nach mir... könnt ihr es hören?




Da ich Vollzeit arbeite und nicht immer dazu komme alles das zu nähen was ich so möchte, ist meine persönliche Herausforderung das eine oder andere zu kombinieren. Mal schauen, was sich machen lässt. Schon verlinkt habe ich mich bei den beiden letzteren. Eines fehlt noch, wird aber hoffentlich noch in den nächsten Tagen fertig... und damit ich nicht vollends den Überblick verliere hier meine Vorhaben:

Bei Brülläffchen gibt es 12 Kleidungsstücke, die man sich selbst übers Jahr verteilen kann und das tue ich hiermit:
  • Januar - ein Wintermantel - Nayla von Meine Herzenswelt
  • Februar - T-Shirt aus Jersey - Michel von Schnittgeflüster
  • März - Hose - Ludwig Lässig von Lotte & Ludwig
  • April - Jacke für den übergang - eigenes Schnittmuster
  • Mai - Einteiler - Alea von Fadenkäfer
  • Juni - Badeanzug - Schnittmuster noch nicht festgelegt
  • Juli - Shorts - Velara von Schnittgeflüster
  • August - Wickelkleid - Loures von Schnittbox
  • September - Rock - eigenes Schnittmuster
  • Oktober - Lingerie - Schnittmuster noch nicht festgelegt
  • November - Tunika (unelastisch) - Schnittmuster noch nicht festgelegt
  • Dezember - festliche Bluse - Schnittmuster noch nicht festgelegt

Die Farben bei 12 Colours of handmade fashion werden immer erst am 1. des Monats festgelegt. Da sehe ich viel Potenzial zu kombinieren. Entweder mit dem Jahres-SewAlong von Brülläffchen oder mit dem von Fräulein An. Bei letzterer steht fest, was in welchem Monat genäht werden soll... mal schauen, ob ich es schaffe jeden Monat zwei Teile für mich zu nähen. Ansonsten setze ich hier immer mal aus. Wie haltet ihr das mit den SewAlongs. Macht ihr nur mit, wenn euer aktuelles Nähprojekt zufällig gerade passt oder plant ihr eure Projekt auf Basis der SewAlongs? Stöbert ihr unter den anderen Posts und lasst euch inspirieren? Habt ihr schon mal ein Teil genäht, weil ihr es auf einer LinkParty entdeckt habt?

So, nun aber ran an die Nähmaschine. Für mein Lieblingsteil für Fräulein An habe ich nur noch 10 Tage Zeit und das Rufen wird langsam echt laut.

Kommentare

  1. Tolle Idee das ein bisschen zu strukturieren. Ich werde auch an dem Jahres Sew Along und 12 colours of handmade fashion teilnehmen. Bei mir ist aber schon sicher das ich nicht jeden Monat dabei sein werde. Manches brauche ich einfach nicht oder möchte ich mal in Ruhe ohne Zeitdruck angehen. Auf die Farben bin ich schon gespannt und hoffe so kommt in meinen Schrank ein bisschen Schwung.
    Den anderen Sew Along werde ich mir jetzt auch mal noch angucken.

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Zeitdruck ist nicht zu verachten. Ich möchte ja auch nicht, dass es zu "Areit" wird. Es soll mir vorallem Spaß machen. Auf die Februarfarbe bin ich auch schon sehr gespannt... Ich fand die Ankündigung, dass die Farben voraussichtlich auch untereinander zueinander passen sehr gut. So hat man dann auch eher die Chance die Teile zu kombinieren.

      Liebe Grüße
      Susi B.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schnittmuster aufbewahren und verwalten

Was tun mit Stoffresten?

Grün ja grün sind alle meine Kleider...